top of page

Behandlungsvertrag

Der Termin ist für Sie zum Erstgespräch reserviert.

Nachfolgend einige sehr wichtige Informationen für Ihren Ersttermin in meiner Praxis.

 

Anbei bitte ich Sie, den Behandlungsvertrag, diesen sich runterzuladen, auszudrucken sowie sich in Ruhe durch zu lesen und unterschrieben zu unseren Termin mitzunehmen. Sollten Sie Fragen zum Behandlungsvertrag haben, zögern Sie nicht mich anzuschreiben.

Zum Download erhalten Sie den Behandlungsvertrag für unsere potenzielle Zusammenarbeit oder Therapiebegleitung, der alle relevanten Informationen enthält. Bitte nehmen Sie sich die Zeit, ihn sorgfältig durchzulesen, und bringen Sie eine ausgedruckte Version zum Termin mit.

Die Schweigepflichtsentbindungserklärung muss nicht ausgefüllt werden, steht Ihnen aber bei Bedarf zur Verfügung. Des Weiteren finden Sie in der Anlage die Patienteninformationen zum Datenschutz.

Ein Behandlungsvertrag bietet Ihnen als Klienten eine Reihe bedeutsamer Vorteile:

  1. Klarheit und Gewissheit:
    Durch den Vertrag erhalten Sie klare Informationen über den Ablauf, die Ziele und die Kosten der Therapie oder Beratung. Das schafft Gewissheit darüber, was Sie erwartet und wie die Zusammenarbeit gestaltet wird.

  2. Vertraulichkeit und Datenschutz:
    er Vertrag stellt sicher, dass Ihre persönlichen Informationen und Gespräche mit höchster Vertraulichkeit behandelt werden. Dies gibt Ihnen die Sicherheit, dass Ihre Privatsphäre geschützt ist.

  3. Rechtliche Sicherheit:
    Mit dem Vertrag haben Sie eine rechtliche Grundlage für die Zusammenarbeit. Das bedeutet, dass Ihre Rechte und Interessen geschützt sind und Sie sich auf klare Vereinbarungen verlassen können.

  4. Notfallplanung und Unterstützung:
    Im Vertrag kann ein Notfallkontakt festgelegt werden, der Ihnen in Krisensituationen außerhalb der Sitzungen zur Verfügung steht. Dies gibt Ihnen zusätzliche Sicherheit und Unterstützung.

  5. Struktur und Orientierung:
    Der Vertrag legt den Rahmen der Therapie fest, einschließlich der Termine und Dauer der Sitzungen. Dadurch haben Sie eine klare Struktur und wissen, was Sie erwartet.

  6. Informierte Zustimmung:
    Durch Ihre Unterschrift auf dem Vertrag geben Sie Ihre bewusste Zustimmung zur Teilnahme an der Therapie oder Beratung. Dadurch wird die Qualität und Integrität unserer Zusammenarbeit betont.

  7. Beendigung und Abschluss:
    Der Vertrag regelt auch den Abschluss der Therapie. Sie wissen, welche Schritte notwendig sind, um die Zusammenarbeit zu beenden, und haben Klarheit darüber, wie Sie den Abschluss gestalten können.

  8. Gegenseitiges Verständnis:
    Der Vertrag fördert ein tiefes Verständnis zwischen Ihnen und mir als Ihrem Therapeuten. Wir können unsere Erwartungen und Bedürfnisse offen kommunizieren und so eine produktive und erfolgreiche Zusammenarbeit gewährleisten.
     

Insgesamt bedeutet der Behandlungsvertrag, dass Ihre Bedürfnisse und Interessen während unserer Arbeit geschützt sind. Er schafft eine sichere Grundlage für unsere Zusammenarbeit und unterstützt Sie auf Ihrem Weg zu positiven Veränderungen und persönlichem Wachstum.

Sie haben weitere Fragen oder Ihnen ist etwas unklar?

Auf meiner Fragen & Antwort Seite auf der Homepage finden Sie transparente Antworten zu klärenden Fragen. Falls es noch offene Fragen geben sollte, schreiben Sie mir kurz eine E-Mail.

 

Ich freue mich darauf Sie kennen zu lernen! Bis auf bald! 

bottom of page