top of page

Boreout, wenn Langeweile am Arbeitsplatz zum inneren Tod wird!


mann, dunkle haare, brille, bart, gähnen, volle akten, weißes hemd

In der heutigen schnelllebigen Arbeitswelt wird oft über Burnout gesprochen - ein Zustand, in dem Menschen durch Überlastung und Stress erschöpft sind. Doch es gibt auch eine weniger bekannte, aber ebenso ernste Gefahr: Boreout.


Boreout beschreibt das Phänomen, bei dem Mitarbeiter sich dauerhaft von Langeweile und mangelnder Herausforderung am Arbeitsplatz geplagt fühlen, was zu einem empfindlichen Gefühl der inneren Leere und Stagnation führen kann. Dieses Gefühl der Sinnlosigkeit kann auch Stress verursachen, da die Unzufriedenheit mit der Arbeit und das Fehlen von motivierenden Aufgaben zu einem konstanten Zustand der Anspannung führen.


Was ist Boreout?

Boreout tritt auf, wenn Menschen das Gefühl haben, dass ihre Fähigkeiten und Talente nicht angemessen genutzt werden. Sie finden keine Herausforderung in ihrer Arbeit und fühlen sich dadurch unzufrieden, frustriert und letztendlich entmutigt. Statt produktiv zu sein, verbringen sie ihre Zeit damit, auf die Uhr zu schauen und darauf zu warten, dass der Arbeitstag endlich vorbei ist.


In einer Gesellschaft, die stark auf Leistung ausgerichtet ist, ist es für Betroffene von Boreout oft ein ständiger Kampf, ihre geringe Produktivität zu verbergen. Die Angst vor Arbeitsplatzverlust zwingt sie dazu, anderen Mitarbeitern ständig eine Show vorzuführen: Sie wirken hektisch beim Sortieren von Akten, starren angestrengt auf ihren Bildschirm und bearbeiten Ablagen – obwohl sie insgeheim wissen, dass kaum noch etwas zu tun ist. Diese Diskrepanz zwischen ihrem tatsächlichen Arbeitsumfang und dem vorgetäuschten Tatendrang führt zu einem anhaltenden moralischen Konflikt, der zusätzlichen Stress verursacht.


Des Weiteren kann Boreout durch monotone Tätigkeiten entstehen, die keinerlei geistige Anforderung mehr bieten. Ein Beispiel hierfür ist die Einführung des Fließbands in der industriellen Produktion, bei der Boreout als typische Begleiterscheinung auftrat. Auch im Büro können sich monotone Arbeitsabläufe manifestieren, die den Einzelnen in eine Spirale der Routine und Langeweile ziehen. Menschen benötigen eine gewisse geistige Anregung, Abwechslung und Herausforderungen, um sich erfüllt zu fühlen. Letztlich streben wir alle danach, unsere Träume zu verwirklichen und unsere Potenziale auszuschöpfen.


mann, brille, langweilig, weißes hemd, tastatur

Die Symptome von Boreout

Die Symptome von Boreout ähneln oft denen von Burnout, obwohl die Ursachen unterschiedlich sind. Zu den häufigsten Symptomen gehören:

  1. Langeweile und Desinteresse an der Arbeit

  2. Geringe Motivation und Antriebslosigkeit

  3. Müdigkeit und Erschöpfung trotz geringer Arbeitsbelastung

  4. Zweifel an den eigenen Fähigkeiten und Selbstwertgefühl

  5. Reizbarkeit und Frustration

  6. Soziale Isolation und Rückzug vom Team


meeting, mann guckt gelangweilt auf die uhr, viele personen umihn herum, lilane krawatte

Die Gefahren von Boreout

Boreout mag auf den ersten Blick weniger offensichtlich sein als Burnout, aber seine Auswirkungen können genauso verheerend sein. Menschen, die unter Boreout leiden, erleben eine allmähliche Erosion ihres Selbstwertgefühls und ihres beruflichen Selbstvertrauens. Sie können in einen Teufelskreis geraten, in dem ihre Unzufriedenheit mit der Arbeit ihre Leistung weiter beeinträchtigt, was wiederum zu noch mehr Langeweile und Unterforderung führt.


Darüber hinaus kann Boreout auch zu ernsthaften psychischen und physischen Gesundheitsproblemen führen, darunter Depressionen, Angstzustände, Schlafstörungen und sogar Herz-Kreislauf-Erkrankungen.


Was können Betroffene im Arbeitskontext tun?

Wenn du das Gefühl hast, dass du unter Boreout leidest, ist es wichtig, aktiv zu werden und Maßnahmen zu ergreifen, um deine Situation zu verbessern. Hier sind einige Tipps, die dir helfen können:

  1. Sprich mit deinem Vorgesetzten über deine Situation und suche nach Möglichkeiten, deine Aufgaben zu erweitern oder herausfordernder zu gestalten.

  2. Nutze Weiterbildungsmöglichkeiten oder suche nach Projekten außerhalb deines normalen Arbeitsbereichs, um dich geistig zu stimulieren.

  3. Schaffe dir selbst kleine Ziele und belohne dich, wenn du sie erreichst, um deine Motivation aufrechtzuerhalten.

  4. Suche nach Möglichkeiten, dein Arbeitsumfeld zu verbessern, z. B. durch die Gestaltung deines Arbeitsplatzes oder den Austausch mit Kollegen.

  5. Falls nötig, erwäge eine berufliche Neuorientierung oder Weiterbildung, um eine Tätigkeit zu finden, die besser zu deinen Fähigkeiten und Interessen passt.


frau, pullover, dunkle haare, langweilig, hand stützt gelangweilt den Kopf

Eine Herausforderung auch im sozialen Kontext

Während Boreout oft mit Langeweile und Unterforderung am Arbeitsplatz in Verbindung gebracht wird, kann dieses Phänomen auch in anderen sozialen Kontexten auftreten. In der Freizeit, in sozialen Gruppen oder in familiären Beziehungen können Menschen ähnliche Gefühle der Unterforderung und Langeweile erleben. Dies geschieht oft dann, wenn sie das Gefühl haben, dass ihre Fähigkeiten nicht genutzt werden oder wenn sie keine Möglichkeit sehen, sich weiterzuentwickeln oder neuen Herausforderungen zu begegnen. Die soziale Isolation, das Fehlen von Sinnhaftigkeit und das Ausbleiben von neuen Anreizen können ebenfalls zu einem Boreout-ähnlichen Zustand führen. Daher ist es wichtig, auch außerhalb des Arbeitsumfelds auf Anzeichen von Boreout zu achten und entsprechende Maßnahmen zu ergreifen, um dem entgegenzuwirken.


Dem Boreout entgegentreten

Boreout mag zwar weniger im Rampenlicht stehen als Burnout, aber seine Auswirkungen können genauso drastisch sein. Wenn du dich ständig von Langeweile und Unterforderung am Arbeitsplatz erdrückt fühlst, kann das ein echtes Hindernis für deine berufliche und persönliche Entwicklung sein. Es ist wichtig, die Anzeichen von Boreout frühzeitig zu erkennen und aktiv dagegen anzugehen. Suche nach Möglichkeiten, deine Arbeit wieder herausfordernder und erfüllender zu gestalten. Lass dich nicht von diesem Gefühl des inneren Langeweile und Unterforderung überwältigen.

STRESS kann BOREOUT begünstigen

Es kann passieren, dass Boreout besonders stark auftritt, wenn du früher ständig unter Stress gestanden hast. Stell dir vor, du warst lange Zeit in einem Hamsterrad aus Arbeit und Druck gefangen, und plötzlich fällt alles weg. Die plötzliche Leere und Langeweile kann sich dann wie ein Schlag ins Gesicht anfühlen.


Wenn du immer wieder unter Stress gestanden hast, kann es sein, dass du einfach vergisst, wie man sich selbst motiviert oder neue Herausforderungen annimmt, selbst wenn sie da sind. Das verstärkt dann nur das Gefühl der Sinnlosigkeit und Leere, was sich anfühlen kann, als ob du innerlich abstirbst.


In solchen Momenten ist es echt wichtig, nicht nur die Gründe für den vorherigen Stress zu verstehen, sondern auch zu erkennen, was genau gerade mit dir passiert. Es könnte eine gute Idee sein, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen oder mit jemandem darüber zu sprechen, wie du aus diesem Loch wieder herauskommen kannst.

frau, dunkle haare, weißer pullover, helle, jeans, helles sofa, frau liegt schlafend auf dem sofa

Proaktiv nach Hilfe und Unterstützung zu suchen kann hilfreich sein. Vielleicht entdeckst du auch neue Interessen oder möchtest eine berufliche Neuorientierung oder auch eine Neuorientierung im Freundeskreis in Betracht ziehen.


Erforsche die Möglichkeiten und nutze die Chancen, die noch vor dir liegen. Du verdienst es, Freude und Erfüllung in deiner Arbeit zu finden, also setze alles daran, diese zu erreichen.

Wenn Fragen vorhanden sind oder du an einer Beratung oder Berufscoaching interessiert bist, melde dich gerne bei mir. Wenn du dir unsicher bist, zögere nicht, mir eine E-Mail zu schreiben oder das  Kontaktformular zu nutzen. Ich stehe dir gerne für offene Fragen zur Verfügung und unterstütze dich bei deinen Überlegungen.


therapeutin, brille, freundlich, blond, grau, blaue bluse,

Comentarios


Los comentarios se han desactivado.
Beitrag: Blog2_Post
bottom of page